Menu

Die Grundlagen.

Dem Team steht mit der JobIMPULS Methode ein wissenschaftlich fundiertes Profiling- und Matchinginstrument zur Verfügung, welches in den vergangenen Jahren zusammen mit drei deutschen Hochschulen entwickelt und bei Jobcentern und Bildungsträgern erprobt wurde.

Die JobIMPULS Methode

Die JobIMPULS Methode der Jobnet.AG aus Berlin (www.jobnet.ag) bildet das eigentliche methodisch-fachliche Rückgrat der Fachkraft-Clearingstellen.

Sie kombiniert ein umfassendes Profiling mit der detaillierten Analyse regionaler Stellenmärkte (Big-Data-Analyse) und beinhaltet ebenfalls ein individuelle Matching von Kandidaten zu passenden Stellenangeboten.

Ein hybrides Verfahren

Die JobIMPULS Methode ist zusammen mit Wissenschaftlern von drei Hochschulen entwickelt worden. Sie kombiniert die Vorzüge einer persönlichen Gesprächsführung mit den Möglichkeiten innovativer Web-Technologie. Auf diese Weise kann das Beratungsgespräch optimal unterstützt werden.

Unsere wissenschaftlichen Partner

Prof. Dr. Joachim Thomas

Universität Eichstätt-Ingolstadt – Psychologie und Eignungsdiagnostik

Prof. Dr. Franz Egle

Arbeitsmarkt- und Berufsforscher, Gründungspräsident der HdWM Mannheim

Prof. Dr. Klaus Zierer

Prof. Dr. Klaus Zierer

Universität Augsburg – Pädagogik, Experte für die Erfassung innerer Haltungen

 

Weiterführende Links:

Erfahren Sie mehr

Sie möchten mehr über das Konzept der Fachkraft Clearingstelle erfahren?

Analyse für eine Region

  • Sie sind als verantwortliche Person an einer aufschlussreichen und klaren Analyse Ihres regionalen Stellenmarktes interessiert?
  • Sie möchten herausfinden, bei welchen Berufsclustern eine hohe Nachfrage besteht, die sich gleichzeitig für eine Fachkraft Clearingstelle für Teile Ihrer Langzeitarbeitslosen eigenen würde?
powered by webEdition CMS